Odenwald-Stammtisch

Informationen und Diskussionen zu unseren Stammtischen
Antworten
Rudi
Beiträge: 201
Registriert: Donnerstag 15. August 2013, 20:46

Odenwald-Stammtisch

Beitrag von Rudi » Sonntag 21. Januar 2018, 20:42

:!: :!: :!: Achtung Terminänderung :!: :!: :!:

Mein Stammtisch im Odenwald findet in diesem Jahr vom

21. September bis 23. September statt

Gudrun, unsere Wirtin, ist zum zuvor geplanten Termin im Urlaub. :o
Gruß Rudi

save the chopper

Gichtl
Beiträge: 134
Registriert: Samstag 7. April 2012, 22:12

Re: Odenwald-Stammtisch

Beitrag von Gichtl » Sonntag 21. Januar 2018, 22:29

.....dann muß ich leider absagen, schade, der neue Termin ist schon verplant und nicht zu ändern,
wünsche trotzdem gutes Gelingen und schönes Wetter
Gruß, Gichtl

Rudi
Beiträge: 201
Registriert: Donnerstag 15. August 2013, 20:46

Re: Odenwald-Stammtisch

Beitrag von Rudi » Mittwoch 24. Januar 2018, 10:06

,,, die andere alternative wäre ein Zeltlager auf Gudrun`s Parkplatz gewesen.

Ingrid hätte uns bestimmt ein ausgiebiges Frühstück gebracht.
Gruß Rudi

save the chopper

Sakratär
Beiträge: 323
Registriert: Samstag 7. April 2012, 06:38

Re: Odenwald-Stammtisch

Beitrag von Sakratär » Sonntag 28. Januar 2018, 13:06

Was wir konkret für den September Stammtisch planen, sollten wir im Februar beim Stammtisch besprechen.
Der neue Termin ist in soweit unglücklich, als das er nur 1 Woche vor dem Oktober-Stammtisch liegt.

Wir beraten im Februar, ob evtl noch ein anderer Termin möglich wäre, oder eine Verlegung der Örtlichkeit.

Aber wie gesagt........genauer sprechen wir im Februar und dann finden wir,......wie immer, eine einvernehmliche und gute Lösung für Alle ;)

Rudi
Beiträge: 201
Registriert: Donnerstag 15. August 2013, 20:46

Re: Odenwald-Stammtisch

Beitrag von Rudi » Mittwoch 31. Januar 2018, 11:39

Um weitere wilde Spekulationen zu vermeiden sei hier nochmals darauf hingewiesen,
dass der Stammtisch von Rudi im Odenwald in der Zeit vom

21. September bis 23. September stattfindet.

Verständlicherweise sind für diese Zeit bereits schon div. Events zeitlich fixiert dessen Verschiebung nicht mehr möglich ist.
U. a. hat Ingrid z.B. ihren Süd-Frankreich Urlaub so verlegt damit sie uns wieder verköstigen kann.
Ebenso Traudl die Witwe eines bekannten Motorrad-Weltmeisters aus den 60igern, der vor den Toren Heidelbergs lebte und wirkte:
Bild

Bild

by the way,
wie in den Jahren zuvor wird es wieder nicht jedem möglich sein an diesem
besagtem Wochenende in den Odenwald zu fahren.
Doch keine Sorge Freunde, ich bin nicht nachtragend, dann halt ein anderes mal.
;)
Gruß Rudi

save the chopper

Rudi
Beiträge: 201
Registriert: Donnerstag 15. August 2013, 20:46

Re: Odenwald-Stammtisch

Beitrag von Rudi » Mittwoch 31. Januar 2018, 14:13

Sakratär hat geschrieben:Was wir konkret für den September Stammtisch planen, sollten wir im Februar beim Stammtisch besprechen.)
Hört sich so nach neuem Stammtisch-Sprecher an :shock:

Reiner ist schon noch unser aktueller Stammtisch-Chef oder sind da Änderungen eingetreten :? :? :?

Sorry wegen der Frage, man kann ja schliesslich nicht alles mitbekommen
Gruß Rudi

save the chopper

Rudi
Beiträge: 201
Registriert: Donnerstag 15. August 2013, 20:46

Re: Odenwald-Stammtisch

Beitrag von Rudi » Freitag 23. Februar 2018, 19:14

Bild
,,, wer hat sich das wieder einfallen lassen?

Muss ich nun wieder über Monate warten wie bei den Fotos bis Zeit und Muse ist diesen Fake zu berichtigen?

Im übrigen bleibt es bei dem Termin zum 21. - 23. September wie schon veröffentlicht.
Gruß Rudi

save the chopper

Rudi
Beiträge: 201
Registriert: Donnerstag 15. August 2013, 20:46

Re: Odenwald-Stammtisch

Beitrag von Rudi » Mittwoch 29. August 2018, 18:20

Wie unsere allseits beliebte Zimmerwirtin Gudrun mitgeteilt hat, sind alle Zimmer bereits vergeben. :D
Ausser der Besenkammer über dem Schwimmbad, die könnte noch kurzfristig belegt werden. :lol:

Dieses Jahr besuchen wir bei freiem Eintritt die schönste Schloss Ruine Deutschlands. Nein, nicht die üblichen Räumlichkeiten sind unser Ziel. Sondern unter der fachkundigen Führung einer Hofdame erfahren wir, wie damals vor 300 Jahren im Kurfürstlichen Schloss zu Heidelberg gelebt, geliebt und auch gesoffen wurde.
Bild
Dieses Highlight wird extra für uns arrangiert und im bestem kurpfälzischem Dialekt vorgetragen. Dabei schlendern wir u.a. auch durch den großen Schlosshof, sehen das „große Fass“ , die große Veranda mit dem herrlichen Blick auf die Altstadt und Neckartal.
Also, uffbasse, odder nochemol froge wenn ihr was ned verschdanne hätt (also, aufpassen und fragen, wenn ihr etwas nicht verstehen konntet).

Im Anschluss erwartet uns auf der Südseite des Königstuhls, quasi auf der Rückseite vom Schloss, das Landgut „Lingental“ mit seinem bezaubertem Ambiente zum Mittagessen.
Bild
Die Gastronomie Leitung Landgut „Lingental“ hat für uns eine kleine Speisekarte bereit gestellt, weil wir ja am Abend schon wieder von Helmut im Reisenbacher Grund kulinarisch verwöhnt werden.
Nach dem Mittagsaufenthalt überqueren wir den Neckar in nördlicher Richtung, um uns dann voll und ganz auf die kurvenreichen und einsamen Straßen zu konzentrieren.

Eine Atempause gönnen wir uns in einer abseits gelegenen ehem. Mühle bei Kaffee und Kuchen. Danach ist es nicht mehr weit zu unserer Unterkunft.
Bild

Wer tagsüber etwas aufmerksam gewesen ist, kann nach dem Abendessen ein paar Fragen richtig beantworten.
Als Belohnung winken sehr drei interessante Sachpreise:

1. 1 Wochenend für zwei
2. 5Ltr. Castrol Magnatec 10W40
3. Gutschein von Tante Louise

Der Tourverlauf (ca. 165km) im Überblick:
Bild
Ich wünsche allen Gästen heute schon eine trockene und unfallfreie Anfahrt
Gruß Rudi

save the chopper

Rudi
Beiträge: 201
Registriert: Donnerstag 15. August 2013, 20:46

Re: Odenwald-Stammtisch

Beitrag von Rudi » Samstag 29. September 2018, 14:35

Der diesjährige Odenwald – Stammtisch im Reisenbacher Grund bei Eberbach wird jedem noch lange in bester, positiver Erinnerung bleiben,,, so der gesamte Tenor der anwesenden Gäste.

Freitags gegen 15Uhr saßen schon die ersten entspannt und locker auf der gemütlichen Sitzgruppe vor dem Landgasthof. Gudrun, unsere Odenwaldperle, war ständig mit Nachschub beschäftig,
auch deshalb, weil bis spät abends die restlichen Gäste eingetrudelt sind.


Bild

Samstag früh gegen 9Uhr30 dann die gemeinsame Ausfahrt zum Heidelberger Schloss. Das ganze Tal war erfüllt
vom brummen unserer Vierzylinder. Die letzten Nebelschwaden hingen noch über den Baumwipfeln und zwischendurch sah man schon die Sonne blinzeln.
Es versprach ein herrlicher Tag zu werden. Doch der erste Schreck kam schon kurz danach in Eberbach.
Im Kreisverkehr würgte ich die Maschine ab: mit Sozia im 2. Gang anfahren, dabei noch ne kleine Steigung hoch,
das kann nicht gut gehen. Das Moped kippte auf die Seite, elegant rollte sich Irina neben mir ab.
Gott sei Dank ist nix schlimmes passiert!

Eine abwechslungsreiche Strecke führte uns links vom Neckar durch hügeliges Gelände zur kleinen Neckarfähre die heute leider ausser Betrieb war. Gleich daneben lagen vertäut die Boote des Yachtclubs Neckarhäuserhof. Jörg Stadler, ein alter Bekannter, erlaubte uns die Benutzung der sanitären Anlagen.


Bild

„Erleichtert“ nach diesem Zwischenstopp querten wir die alte Burganlage Dilsberg, weiter nach Neckargemünd
und erreichten dann den knapp 600m hohen Königstuhl, den Hausberg Heidelbergs.

Nach etlichen Kehren weiter talwärts kam schon die romatischste Schlossruine in Sichtweite.
Unter den beneidenswerten Blicken der unzähligen Touristen, Heidelberg hat ca. 1 Million Besucher jährlich,
parkten wir die Mopeds direkt am Schloss .
Die Magd Bärbel erwartete uns bereits für eine exclusive Schlossführung. Es war schon erstaunlich zu hören,
was sich hier so alles zu ihren Lebzeiten zugetragen hat. Interessierte Zuhörer, staunende Gesichter und eine ganz tolle Truppe mit vielen Zwischenfragen.
Bärbel hatte mit uns ebenso viel Spass wie sie mir später ausdrücklich versicherte.


Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Nach dem sehr informativen Rundgang noch schnell das obligatorische Gruppenfoto im Heidelberger Schlosshof

Bild

Klar, dass die vielen Treppen und Turmbesteigungen hungrig machen.
Gerade mal um die Ecke vom Schloss ist ein lauschiger Biergarten.
Mit Blick auf das Schloss schmeckte das Essen gleich doppelt so gut


Bild

Ich habe es meinen Gästen angesehen, der ein- oder andere wäre gerne noch geblieben.
Doch es half nix, die Tour war ja noch nicht zu Ende.

Kleine und kleinste Sträßchen, weitab von jeglichem Verkehr,

Bild

führten uns durch den vorderen Odenwald.


Bild

Bild

Im Schatten der Zwingenburg, Wohnsitz des Markgrafen zu Baden, der nächste Zwischenstopp im Naturfreunde Haus Zwingenberg.
Bei herrlichem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen, gab es Kaffee und selbstgebackenen Kuchen.
Normalerweise war noch ein weiterer Stop an einem idyllischem vorgesehen, doch zeitlich war es leider nicht möglich.
Ein weiteres Highlight stand ja heute abend noch auf dem Programm: die Preisverlosung!
Nach dem Abendessen bekam jeder einen Fragebogen zum Ausfüllen. Die Fragen konnten recht einfach beantwortet werden, soweit man den Tag über ein wenig uffgebasst (aufgepasst) hatte.


Bild

Und wie zu erwarten: ALLE hatten sehr gut aufgepasst!
So und was nun? 4 Sachpreise und lauter richtige Antworten, ich kam ins schwitzen.

Kurzerhand kamen alle Fragebogen in einen großen Karton und wurden gut vermischt.
Gudrun unsere Zimmerwirtin spielte die Glücksfee.

Über den 1. Preis, ein Wochenend für zwei Personen, durfte sich Sylvia J. freuen.


Bild

Andrea R. war die glückliche Gewinnerin des 2. Preis über 5ltr. Hochleistungs Motoröl.

Bild

Peter M. durfte sich über einen Gutschein von Tante Louise im Wert gesamt von € 30,-- freuen!

Bild

Zum Schluss gab es noch einen „Trostpreis“ den Norbert K. sein eigen nennen darf:

Bild
Bild

Die glücklichen Gewinner im Überblick

Bild

Alles in allem war es wieder ein gelungener Stammtisch, es hat mir wirklich sehr viel Spass und Freude mit euch bereitet.

Leider mussten ein paar Freunde ganz kurzfristig wegen gesundheitlicher Probleme absagen.
Auf diesem Wege: gute Besserung und weiterhin alles Gute!

Schön, daß ein paar „Neue“ den Weg in den Odenwald gefunden haben, sie haben bereits schon „angedroht“:
im nächsten Jahr wieder zu kommen.
Natürlich seid Ihr, wie alle anderen ebenfalls, immer recht herzlich willkommen!

Weniger erfreulich, und das sollte auch erwähnt werden ist, dass die wenigsten sich dafür interessiert haben.
Obwohl es sich bei diesem Event um einen Bavarian Cruiser Stammtisch handelt, so wird es jedenfalls ausgeschrieben.

Wenn nun der ein- oder andere vom BC Stammtisch meint er könne damit etwas bewirken
hat er nicht ganz unrecht denn:

diese Zimmer kamen denen zu Gute, die Freundschaft und Aufrichtigkeit zu schätzen wissen.
:lol:
Gruß Rudi

save the chopper

Antworten